© Johannes Feederle

COBRASS – Die im Februar 2016 gegründete 8-köpfige Brassband setzt sich aus Musikern aus dem Raum Donaueschingen, sowie Musikstudenten von Mannheim bis Basel zusammen. Cobrass steht für einen Musikstil, der so nicht alltäglich ist. Drückende Beats von E-Bass und Schlagzeug bilden das Fundament für virtuose Soloeinlagen und mitreißende Bläsersätze, während Gesangseinlagen für punktuelle Highlights sorgen. Gespielt wird alles, was die Stimmung zum Kochen bringt. Von aktuellen Charthits bis hin zu Klassikern vom King of Pop oder Toto. Bei ihren ausschließlich selbst arrangierten Songs kommt jeder Hörer auf seine Kosten.

Egal ob Pub, Halle oder Festzelt – in der gut dreijährigen Bandgeschichte bespielte Cobrass bereits eine Vielzahl verschiedener Locations. So z.B. auf dem DonauMusik-Festival, beim Blechduell des SWR oder im Vorprogramm von LaBrassBanda und den Fäaschbänklern.

Cobrass, das sind Fabian Martin am Saxophon, Johannes Elsässer und Patrick Wittenberg an der Trompete, Benedikt Elsässer und Marius Rist an der Posaune, Johannes Dufner an der Tuba, Tobias Müller am E-Bass sowie Manuel Martin an den Drums.